Archiv der Kategorie 'szenesitten'

Seite 2 von 7

Die Umgangsformen von ‚Mr. Bayern‘

hoeness-1b-webUlrich Hoeneß geht in den Knast. Hat er sich aber auch unredlich verdient. Obwohl ich nie das zweifelelhafte Vergnügen hatte, ihn kennenzulernen, kenne ich die Gesinnung dieser saubermännischen Intensivtäter aus der geachteten Zunft der gnadenlosen Geldscheffler, Abteilung durchtriebene Verwurstung und Konkurrentenvernichtung.  » mehr zum Thema ‚Die Umgangsformen von ‚Mr. Bayern‘‘ lesen

Akut Dämlicher Auto Crash

michael-ramstetter-webDereinst hatte ich den Vorzug, den Ex-Bunte-Journalisten Michael Ramstätter kennenzulernen (der ließ mich sogar nach München einfliegen, als das Flugzeug gerade erst erfunden war). Er war eben damals schon verdammt wichtig und ähnlich unverzichtbar ist wie zum Beispiel Dieter Hoeness. Deshalb machte er sich seine Spielregeln eben auch einfach selber: und hat jahrelang Zahlen für den ADAC gefälscht. Das ist nichts sonderlich Neues in der Republik der matt gelackten Oberhemdhelden und wehrhaft Wertelosen. » mehr zum Thema ‚Akut Dämlicher Auto Crash‘ lesen

Wann platzt der Trajektknoten?

121226-kreisverkehr-628-web

Das soll also ein Trajektknoten werden

Also ich dachte immer, schräg gegenüber der Bundeskunsthalle entsteht der teuerste Kreisverkehr Deutschlands. Obwohl ich natürlich wusste, dass der echte Bönnsche sowas Verteilerkreis nennt. Das ist so. » mehr zum Thema ‚Wann platzt der Trajektknoten?‘ lesen

Die Haarfrage

foto-bp-wehrpaß1-web

Da war ich beim Fotografen und habe mich sorgfältig gekämmt ..

Spätestens seit in unserer unmittelbaren Nachbarschaft der dritte Friseurladen aufgemacht hat („Hairdesign“ inklusive), ist ja wohl die Aktualität und Brisanz des Themas von niemandem mehr zu bestreiten. Als ich dann neulich noch meinen alten Wehrpass fand, stand mein Entschluss fest: Mit den Haaren, die in meinem Leben eine gar nicht so unwichtige Nebenrrolle gespielt haben (und über die es ja auch ein obskures Musical gibt), werde ich mich demnächst mal ein wenig beschäftigen. » mehr zum Thema ‚Die Haarfrage‘ lesen

Das letzte Foto

Kleinbilddia

Das ist so, als wäre Coca Cola pleite. Aber digitale Brause gibt es ja leider nicht. 2013 ist das Jahr 1 ohne Kodak-Filme und Kodak-Kameras. Der Hersteller von Massenkameras und legendären Farbfilmen, von denen Profis heute noch schwärmen, hatte den Digitalzug verpasst. Dann war er zwar noch aufgesprungen. Es war aber kein Platz mehr frei. Und letztes Jahr ist er dann endgültig ausgestiegen. » mehr zum Thema ‚Das letzte Foto‘ lesen