Suchergebnis für 'fiskars'

Nur noch 2 Tage bis Winchelsea

winchelsea-workshop-463-webDie gute Nachricht: Winchelsea wird (hat irgendjemand meine Fiskars-Schere gesehen?). 28 Wellenbrecher wollen gehängt werden. Birgit Albrecht, die Kunstbäckerin, wird das morgen mit mir machen. Der Ausstellungseröffnung am Samstagabend um 19 Uhr steht also nichts mehr im Wege. Auf nach Beuel! » mehr zum Thema ‚Nur noch 2 Tage bis Winchelsea‘ lesen

Dornröschen und die Brombeere

130428-brombeere-nah-793-web2Heute habe ich im Garten zwei ziemlich große Brombeersträucher entfernt. 4, 5 Stunden hat das gedauert. Da kommt man schon mal ins Grübeln. Also die Brombeere, obwohl ich sie nahezu beseitigt habe, hat dabei meine Ehrfurcht gewonnen. Denn ich glaube, ich habe verstanden, wie so ein Brombeerstrauch funktioniert: wie ziemlich clevere Architektur. » mehr zum Thema ‚Dornröschen und die Brombeere‘ lesen

Neuerfindung der Schere

Griffige Schere

Finnland 1967. Wenn Finnen eine orangenfarbene Schere sehen, packt sie ihr Nationalgefühl und sie überprüfen diskret, ob es sich auch um das Original handelt – eine Fiskars-­Schere „Made in Fin­land“. 1967 brachte die Firma Fiskars ein Modell auf den Markt, dessen organisch-er­gonomisch geformter Plas­tikgriff in Hellorange leuch­tete. Das leichte, handliche Schnei­dewerkzeug war eine Welt­neuheit. » mehr zum Thema ‚Neuerfindung der Schere‘ lesen