Archiv der Kategorie 'dinge'

Omas Aktion mit Opas Schlipsen

Design und Recycling bevor es diese Wörter gab

Meine Großmutter Hilde hatte eine ziemlich gute Idee: Sie hat alte Krawatten von Adolf, ihrem Mann, auf Kleiderbügel aufgezogen. » mehr zum Thema ‚Omas Aktion mit Opas Schlipsen‘ lesen

Das Schmalzbrot stirbt. Es lebe das Schmalzbrot!

Das Urkornbrot von Bäcker Klein ist übrigens auch ein Geheimtipp

Als ich heute mein geliebtes Griebenschmalz in der Schlachterei Schmitz kaufte, erzählte ich der Verkäuferin, dass mich das an meine Kindheit auf dem Dorf erinnert. Der Schmalzverkauf sei aber deutlich zurückgegangen, vertraute sie mir daraufhin an. Passt ja. Schmalz und ich – wir stammenl eben beide aus einem anderen Jahrhundert .. » mehr zum Thema ‚Das Schmalzbrot stirbt. Es lebe das Schmalzbrot!‘ lesen

meine Lieblingshemden .. 1

Sieht beinah edel aus,  ist ein relativ dicker Stoff und schön zu tragen: 100% Polyester – „soft touch“. Kann ich nur bestätigen.

Deshalb hab ich damals gleich 4 Stück gekauft .. » mehr zum Thema ‚meine Lieblingshemden .. 1‘ lesen

Rost, Gewalt und Ästhetik

Nr. 763: ein expressives Exemplar mit krassen Verletzungen und Bannerqualitäten

Objets trouvé: Meine Sammlung verrotteter Kronkorken, die ich vor ein paar Jahren angelegt und seitdem sukzessive erweitert habe, wird jetzt endlich dokumentiert. Es ist eine Parade der Einzigartigen – Vagabunden, von denen wir nur ahnen, was sie hinter sich haben .. » mehr zum Thema ‚Rost, Gewalt und Ästhetik‘ lesen

Von der Tankstille zum Klimagipfel

Das Bild ist mir gestern über den Weg gelaufen. Stammt aus meiner „Tankstille“-Ausstellung in Berlin-Kreuzberg. Ich zeigte Fotos stillgelegter Tankstellen, die damals haufenweise am Straßenrändern standen, vor sich hin rotteten, auf den Abriss oder eine andere Nutzung warteten. » mehr zum Thema ‚Von der Tankstille zum Klimagipfel‘ lesen